Pool bauen lassen

Hier erhalten Sie ein Angebot sofort und anonym!

  Angebot sofort und mit wenig Aufwand für Sie (keine Suche nach der passenden Firma, keinen unnötigen Vor-Ort-Termin, kein Warten auf das Angebot)

 Unser Angebot enthält Standardleistungen (So erhalten Sie schnell einen Überblick. Die Details klären wir später.)

 Anonym und unverbindliche Angebotserstellung (ohne Kontaktdaten-Eingabe, ohne Werbe-Mails, ohne Werbe-Anrufe) Ihre PLZ benötigen wir um zu ermitteln, ob wir zur Zeit in Ihrer Region die angefragte Dienstleistung anbieten können.

 Direkte Beauftragung des Fachbetriebs aus Ihrer Nähe (Wenn unser Angebot Sie überzeugt hat, treffen Sie sich persönlich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter, um die Details zu besprechen und den Auftrag zu unterschreiben.)

 Qualität und Gewährleistung durch die Fachbetriebe (Wir übernehmen die Ausführung! Der Auftrag wird nicht an ein Sub-Unternehmen vermittelt.)

Alle reden über Klimaerwärmung und welche Probleme wir deswegen bekommen werden. Aber denken Sie positiv! Es ist vielleicht die Zeit gekommen, sich einen Pool im eigenen  Garten zu bauen!

WEKA Achteck Massivholzpool W593B

  • Höhe: 116 cm

  • Wand aus 45 mm dicken Blockbohlen mit Nut und Feder

  • Holz: kesseldruckimprägniert / witterungsgeschützt

  • Wasserkapazität: 11,4 m³ bzw. 18,2 m³

  • Mit Technikraum, Holztreppe und Filteranlage

PLZ der Liegenschaft:    
Modell  
Fundament:

WEKA Achteck-Langpool W594 aus Massivholz

  • Höhe: 116 cm
  • Wand aus 45 mm dicken Blockbohlen mit Nut und Feder
  • Holz: kesseldruckimprägniert / witterungsgeschützt
  • Wasserkapazität:
    20,4 m³ oder 25,6 m³
  • Mit Technikraum, Holztreppe und Filteranlage
PLZ der Liegenschaft:    
Modell  
Fundament:

Ein Massivholz-Pool bauen lassen als Aufstellpool für Ihre Garten!

Wenn Sie sich für einen Aufstellpool entscheiden, sparen Sie sich die Kosten für den Erdaushub und aufwendige Fundamentarbeiten.  Aber auch ein Aufstellpool braucht ein Fundament. Bitte vergesen Sie nicht wie viel Wasser später in dem Pool sein wird und wie viel Gewicht dann auf den Boden des Pools wirken werden!

Zu empfehlen ist eine Bodenplatte als Fundament. Es kann auch eine gepflasterte Fläche hergestellt werden. Hier sollte aber darauf geachtet werden, daß die Fläche absolut gerade ist und möglichst große Pflastersteine verwendet werden. Die Struktur der Pflastersteine ist durch die Folie erkennbar. Wenn die Fläche nicht gerade ist, steht ihr Pool später schief! Wenn Sie den Pool bauen lassen, sollten Sie sich daher für eine Bodenplatte mit ausreichendem Unterbau entscheiden.

In jedem Fall müssen bei den Langpools 4 Pfosten einbetoniert werden.

Zu jedem Aufstell-Schwimmbecken muß ein Stromkabel bis in die Technikbox gelegt werden. Das Verlegen des Erdkabels kann von uns übernommen werden. Der Anschluss der Kabels an Ihre Hausstrom-Anlage sollte von Ihrem Elektriker-Meisterbetrieb durchgeführt werden.

Es versteht sich von selbst, daß Sie für den Betrieb einen Wasseranschluß irgendwo im Garten oder am Haus benötigen, um den Pool mit Wasser zu befüllen und regelmäßig Wasser nachzufüllen. Außerdem brauchen Sie einen Kanalanschluss, in den Sie einen Schlauch führen können, um Wasser vom Schwimmbecken abzupumpen.

Um weniger Blätter aus dem Pool raus fischen zu müssen, lohnt sich die Anschaffung einer Plane.  Nebenbei heizt sich dadurch auch das Wasser durch die Sonne auf und es kühlt nicht so schnell ab.

Wenn Sie sich sportlich betätigen möchten, können Sie zusätzlich eine Gegenstromanlage bestellen, um auch in Ihrem relativ kleinen Pool schwimmen zu können wie in einem großen Schwimmbecken.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Auf unserer Seite finden Sie eine Auswahl an Pools und was diese inklusive Einbau kosten.  Ganz allgemein läßt sich das nicht sagen. Es gibt sehr viele, sehr unterschiedliche Produkte auf dem Markt und die Preisspanne ist enorm. 

Die Heizkosten für den Pool sind der größte Kostenblock. Hier kommt es sehr darauf an, wie effizient Ihre Heizung arbeitet, wie warm das Wasser sein soll und wie viele Monate im Jahr Sie die Heizung betreiben.

Außerdem kommt es darauf an, ob und wenn ja wie häufig Sie das Wasser austauschen und wie viel Wasser Sie im Laufe des Jahres zum Nachfüllen benötigen.

Die weiteren Kosten wie Strom für die Beleuchtung, Chlor und so weiter fällt nicht so ins Gewicht.

Bedenken Sie bitte bei diesen Überlegungen auch, daß die Poolpflege – also das Blätter raus fischen mit dem Käscher sowie Wasser chloren und nachfüllen regelmäßig durchgeführt werden muß.

Dazu kommt noch das Risiko, daß die Heizung, die Pumpe oder etwas anderes repariert werden muß und auch dafür sollte ein Budget eingeplant werden.

Grundsätzlich brauchen Sie keine Baugenehmigung für ein Schwimmbecken, welches Sie auf dieser Seite bestellen können. Aber erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Bauamt, was Sie beachten müssen. In der Regel müssen Sie einen Abstand von 3 Metern zum Nachbargrundstück einhalten und dürfen den Pool nur privat nutzen.