Mutterboden liefern und verteilen

Hier erhalten Sie ein Angebot sofort und anonym!

  Angebot sofort und mit wenig Aufwand für Sie (keine Suche nach der passenden Firma, keinen unnötigen Vor-Ort-Termin, kein Warten auf das Angebot)

 Unser Angebot enthält Standardleistungen (So erhalten Sie schnell einen Überblick. Die Details klären wir später.)

 Anonym und unverbindliche Angebotserstellung (ohne Kontaktdaten-Eingabe, ohne Werbe-Mails, ohne Werbe-Anrufe) Ihre PLZ benötigen wir um zu ermitteln, ob wir zur Zeit in Ihrer Region die angefragte Dienstleistung anbieten können.

 Direkte Beauftragung des Fachbetriebs aus Ihrer Nähe (Wenn unser Angebot Sie überzeugt hat, treffen Sie sich persönlich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter, um die Details zu besprechen und den Auftrag zu unterschreiben.)

 Qualität und Gewährleistung durch die Fachbetriebe (Wir übernehmen die Ausführung! Der Auftrag wird nicht an ein Sub-Unternehmen vermittelt.)

Das Angebot enthält die Lieferung von Muttererde, das Abladen und verteilen mittels Minibaggers sowie Einebnung der Fläche (ohne weitere gärtnerische oder sonstige Bearbeitung)

PLZ der Liegenschaft
Für welche Fläche benötigen Sie Mutterboden?    
Wie hoch soll das Material verteilt werden?     cm
 

kostenlos, unverbindlich und anonym

Die angebotene Leistung

Die angebotene Leistung umfaßt die Lieferung und das Verteilen der Erde auf Ihrem Grundstück, wenn sich der bzw. die Container in der Nähe stellen lassen. Wenn die Erde zwischen dem Container-Stellplatz und der zu verteilenden Fläche transportieren muß, ist dies gegen Aufpreis möglich.

Für sehr kleine Mengen lohnt es sich günstige Erde im Baumarkt zu bestellen und die Erde selber zu verteilen. Der Einsatz eines Baggers macht erst ab einer bestimmten Menge wirtschaftlich Sinn.

Qualität der Muttererde

Natürlich ist Muttererde kein Abfall oder einfach nur der Erdaushub aus einer Baustelle der Nachbarschaft. Das gelieferte Material ist aufbereiteter Mutterboden (nicht belastet, ohne Steine oder Wurzeln) und besteht aus einer Mischung von gesiebtem Kompost, Sand und Erde.

Schutz des Mutterbodens

Ohne jetzt in den Mythos von Mutter Erde einzusteigen, kann ganz allgemein festgestellt werden, daß gute Mutter-Erde eine Vorraussetzung für das Gedeihen von Rasen, Stauden, Büschen, Bäumen und allen anderen Pflanzen in Ihrem Garten ist. Häufig wird empfohlen die Muttererde vor einer Baumaßnahme auf dem gleichen Grundstück zwischen zu lagern. Da dies in vielen Fällen aber nicht möglich ist, wird Mutterboden abtransportiert, aufbereitet und kommt dann in einen anderen Garten.

Garten ohne Torf: Ihr Beitrag zum Umweltschutz

Unter dem Titel Kein Torf in den Topf wirbt das Deutsche Umwelt-Bundesamt für den Verzicht auf Torf in der Blumenerde. Mit dem Ziel den Torfabbau einzustellen, sollen die Moore als Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere und als Speicher des Treibhausgases CO2 erhalten werden.

Die Studie Moore im Klimawandel aus dem Jahre 2010 von WWF Österreich, den Österreichischen Bundesforsten und dem Österreichischem Umweltbundesamt kommt zu dem Schluß: Moorschutz bringt viel Klimaschutz für wenig Geld.

In der Schweiz hat der Bundesrat im Jahre 2012 ein Torfausstiegskonzept beschlossen, wobei in erster Linie bei der Umsetzung auf freiwillige Maßnahmen gesetzt wird.
Wir liefern Ihnen Muttererde ohne Torf! Unser Mutterboden besteht aus einer Mischung von gesiebten Kompost, Sand und Erde.

Häufig gestellte Fragen (und Antworten darauf)

1. Welchen Mutterboden benötige ich?

Wenn Sie wissen, welche Pflanzen Sie in Ihrem Garten setzen möchten, empfiehlt es sich nach den Bedüfnissen dieser Pflanzen die neue Muttererde auszusuchen. Es versteht sich von selbst, daß Sie Pflanzen mit ähnlichen Preferenzen auswählen sollten. Im Angebot wird von einer Standard- Zusammensetzung ausgegangen.

2. Volumenberechnung: Wieviel Mutterboden brauche ich?

Benötigen Sie nach Beendigung Ihres Bauprojektes guten Mutterboden, um Ihren Garten oder einen Teil Ihres Gartens neu anzulegen?
Häufig wird empfohlen eine 30cm Schicht neuen Oberbodens aufzubringen. Für Rasenflächen kann es natürlich eine dünnere Schicht sein (z.B. 10 cm) und wenn Sie Büsche oder Bäume setzen möchten, sollten Sie je nach Größe der Pflanzen (z.B. einen Meter tiefe) Pflanz-Löcher einplanen.
In unserer Eingabemaske gehen wir von einer einheitlichen Höhe der gesamten Fläche aus. Wenn Sie verschiedene Höhen benötigen, bitte die Angaben so eingeben, daß die richtige Kubikmeter- Angabe herauskommt. Den in diesem Fall entstehenden Mehraufwand beim Verteilen der Erde stellen wir Ihnen nicht in Rechnung.